TV Lilienthal Floorball

Floorball ist eine schnell wachsende Mannschaftssportart mit riesigen olympischen Ambitionen. Auf dem Weg zur Herren-Weltmeisterschaft 2016 und den World Games 2017 richtete der TV Lilienthal ein internationales Turnier als letzten offiziellen Test für vier Nationalmannschaften aus Lettland, Norwegen, Dänemark und Deutschland aus.

Eventorganisation

Über 15 Bereichsleiter und knapp 100 freiwillige Helfer unterstützten die Eventorganisatoren bei der Ausrichtung dieses großen Sportereignisses. Euphorie stellte einen Teil der Hauptorganisatoren (Tobias) und war von Anfang bis Ende hauptverantwortlich.

Werbemaßnahmen Print & Web

Um die Schoofmoorhalle in Lilienthal zu füllen, war natürlich auch einiges an Werbung notwendig. Anzeigen in gedruckter sowie digitaler Form kündigten das Event in verschiedenster Form an und ließen die Vorfreude in Lilienthal und ganz Floorball Deutschland steigen.

Professionelle Spielbedingungen

Unter professionellen Bedingungen, wie zum Beispiel ein spezieller Hallenboden aus Tschechien, Licht und Ton, Showprogramm und Livestream-Berichterstattung boten den teilnehmenden Mannschaften und den über 2.500 Zuschauern vor Ort an allen drei Tagen spannende und intensive Spiele.

Der Nachwuchs kommt groß raus!

Mit einer lang geplanten Schulkampagne vor dem Turnier wurden über 400 Schüler*innen mit dem schnellen Mannschaftssport in Kontakt gebracht. Erfahrene Bundesligaspieler leiteten Sportstunden und bereiteten die verschiedenen Teams der Lilienthaler Schulen auf den 1. Floorball Schulcup vor. Ein Mehrwert für allem für den Verein: die Sportart wurde weiter bekannt und die Nachwuchsteams füllten sich.

  • Share: